Ganzheitliche und Funktionskieferorthopädie

Häufig gehen Zahn- und Kieferfehlstellungen auch mit Wirbelsäulen, Becken-, oder Fußfehlstellungen einher. Wir achten bereits beim Eintreten unserer Patienten auf ihre Körperhaltung, um einen bestmöglichen Therapieansatz empfehlen zu können. 

Es gibt folgende Möglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen:

  • Ganzheitliche Bionator Therapie 
  • Funktionskieferorthopädie mit Fränkel

– Diese Zahnspangen beeinflussen während des Kieferwachstum die Kieferstellung zueinander.

Der Bionator ist ein herausnehmbares Behandlungsgerät, das mit körpereigenen Kräften biologisch arbeitet.

Er vermag die Körperhaltung zu verbessern, ermöglicht einen gestärkten Lippenschluss und Nasenatmung. Frei von Nebenwirkungen sorgt er für eine Korrektur der Relation der Kiefer zueinander. Seine impulsartige Wirkung ist die eines Sportgeräts für die Kiefer. Der Bionator hilft Schlucken und Sprachfunktion zu verbessern. Seine Anwendung ist bequem, sicher und schmerzfrei.

Funktionsregler nach Fränkel

Der Fränkel ist ein skelettiertes Behandlungsgerät, der Zug auf die Wangen und Lippenschleimhaut ausübt und dadurch einen Wachstumsimpuls zum Breitenwachstum der Kieferbasen erzeugt. Er ist das einzige Behandlungsgerät mit dessen Hilfe auch der Unterkieferzahnbogen in der Kieferbasis dauerhaft verbreitert werden kann.

Myobrace – diese Zahnspange ist ein myofunktioneller Trainer, der durch körpereigene Muskelaktivierung sowohl die Kieferentwicklung, Kieferstellung als auch die Zahnstellung beeinflussen kann. Speziell zur Korrektur oraler Habits und zur Unterstützung der Nasenatmung. 

Zahnaufhellung (Bleaching)

Um dunkel verfärbte Zähne wieder hell zu bekommen, können verschiedene Verfahren angewandt werden. Dabei muss immer ein Bleichmittel auf die Zahnoberfläche aufgetragen werden, über die die eingelagerten und unerwünschten Farbpartikel herausgelöst werden. Um das Ergebnis zu erhalten, muss die Behandlung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

BLEACHING mit schwachen BLEICHMITTELPRODUKTEN:

In der Apotheke oder Drogerien angebotene Produkte, die das Bleichmittel in geringer Konzentration enthalten, müssen über einen längeren Zeitraum (ca. 2-3 Wochen) täglich angewendet werden. Diese Methode ist zwar billig, nachteilig sind aber die lange Behandlungsdauer, die komplizierte Handhabung und die schlechten Aufhellungsergebnisse.

Bleaching MIT ZAHNSCHIENEN (Home Bleaching):

Ebenfalls längerfristig und zu Hause angewendet wird eine vom Zahnarzt hergestellte Schiene, in die der Patient selbst das – hier höher dosierte – Aufhellmittel einbringen muss. Positiv sind die guten Ergebnisse. Dem stehen bei dieser Bleachingform relativ hohe Kosten, eine lange Behandlungsdauer und mögliche Verletzungen des Zahnfleisches durch das Bleichmittel gegenüber.

BLEACHING MIT BLEICHGEL (In-Office Bleaching):

Mit Bleichgel erfolgt das Bleaching beim Zahnarzt und dauert etwa 30 bis 60 Minuten. Nach einer Reinigung wird das Zahnfleisch mit einer Silikonmaske abgedeckt und so geschützt. Dann kommt das hoch konzentrierte Bleichgel auf die Zahnoberflächen. Im JUPHIA wird immer das aktuellste und beste System verwendet.
Da man bei dieser Methode bei überschaubaren Kosten und geringem Stress ein ausgezeichnetes Ergebnis erhält, wird dieses Verfahren empfohlen.

PROPHYLAXE

Auch die professionelle Zahnreinigung (PZR) hat eine aufhellende Wirkung auf die Zähne, da oberflächliche Verunreinigungen in regelmäßigen Abständen entfernt werden und dunkel verfärbter Zahnersatz im Labor gesäubert wird. Mehr dazu lesen Sie hier.

 

ÄSTHETISCH-REKONSTRUKTIVE ZAHNMEDIZIN / ZAHNERSATZ

Alle konservierend-chirurgischen, alle prothetisch-funktionellen und alle zahntechnischen Leistungen kommen in unserem Zahnmedizinischen Fachzentrum JUPHIA aus einer Hand und stehen immer unter der Prämisse einer „ästhetisch- rekonstruktiven Zahnmedizin“.

Bei der Wiederherstellung der Zähne werden Funktionalität und ästhetische Perfektion gleichberechtigt berücksichtigt. Die Patienten sollen nach der Zahnbehandlung nicht nur wieder unbeschwert essen und sprechen können, sondern auch Freunde am Anblick ihrer Zähne empfinden. Mehr zum Zahnersatz lesen Sie hier.

IMPLANTATE

In einigen Fällen kann der Einsatz von Implantaten für eine ästhetisch optimale Arbeit genutzt werden. Mehr zu Implantaten lesen Sie hier.